De | Fr
Startseite > Über die KSSD


Herzlich willkommen bei der Konferenz der Städtischen Sicherheitsdirektorinnen und -direktoren (KSSD)
Seit Entstehen der ersten Siedlungen nehmen die Städte eine besondere Bedeutung ein. Sie sind attraktiv, da sie reichhaltige kulturelle Aktivitäten, umfassende Bildungsangebote und ansprechende Arbeits- und Einkaufsmöglichkeiten anbieten. Wo das Licht heller scheint, fallen aber auch die Schatten dunkler. Das heisst, soziale Missstände und Sicherheitsprobleme konzentrieren sich weit stärker auf städtische als auf ländliche Gebiete.

Diese gesellschaftlichen Herausforderungen rufen zum einen nach einer Polizei, die sich den Veränderungen in den urbanen Gebieten rasch anpasst. Gefordert ist aber auch die Politik, die sich mit anderen Städten vernetzt und mit internen und externen Organisationen eng zusammenarbeitet, um dadurch nachhaltige Lösungen zu finden.

Die Konferenz der Städtischen Sicherheitsdirektorinnen und -direktoren (KSSD) ist bestrebt, den Meinungsaustausch und die interdisziplinäre Zusammenarbeit intensiv zu pflegen. Gelegenheit dazu bieten sich an der Generalversammlung und am jährlichen urbanen Sicherheitskongress, der auch Nichtmitgliedern offen steht, an. Bei Bedarf organisiert die KSPD zu aktuellen Themen auch Zusammenkünfte am Runden Tisch.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam daran zu arbeiten, die Sicherheit und damit die Lebensqualität in den Städten zu verbessern.

Barbara Günthard-Maier, Co-Präsidentin Richard Wolff, Co-Präsident
14. Kongress zur urbanen Sicherheit, 8. September 2016: RETTER IN NOT
>> Präsentationen
Konferenz der Städtischen Sicherheitsdirektorinnen und -direktoren (KSSD)
c/o Stadt Zürich
Polizeidepartement
Bahnhofquai 3
Postfach
8021 Zürich
info@kssd.ch
>>
>>
>>
>>